Ihr Weg zur Heilung
    Ihr Weg zur Heilung   

Aktuelles

 

 

Dechbettener Str. 9

93049 Regensburg

Tel.: 0941 / 64 09 07 13

Fax: 0941 / 38 16 25 47

Fit durch den Herbst / Winter mit diesen vier Tipps

 

1.  Bewegung an der frischen Luft
Idealerweise 30 Minuten täglich. Spazieren gehen oder walken ist völlig ausreichend um Sauerstoff zu tanken und die Schleimhäute feucht zu halten.

 

2. Wechselduschen und ausreichend Schlaf
Wechselduschen kurbelt die Durchblutung an und trainiert den Körper auf schnelle Temperaturwechsel. Wer zusätzlich mindestens 7 Stunden schläft, ist weniger anfällig für Erkältungen und Infekte.

 

3. Gemüse und Obst essen
Insbesondere Brokkoli, Karotten, Knoblauch, Spinat, Kohl, Zitrusfrüchte,

Aroniabeeren und Nüsse versorgen uns mit wichtigen Vitaminen, um gesund

zu bleiben. Idealerweise 5 Stück pro Tag.

 

4. Wasser und Tee trinken
Es klingt so einfach und trotzdem machen wir es zu wenig. Nur wenn wir hydriert sind, können Viren und Bakterien ausreichend abtransportiert werden. Über mindestens 2 Liter Wasser oder ungesüßter Tee freut sich das Immunsystem.

 

Das sind die aller leichtesten Grundregeln die Sie durchführen können.

 

Unser Immunsystem gehört moduliert, nicht gepuscht. Dazu gehört auch ein gesunder Darm, eine gezielte Zusammensetzung von Vitalstoffen, Ausgleich des Säure-Basen-Haushaltes und ein reduzierter Stress. In allen diesen Angelegenheiten finden Sie meine Unterstützung. Ich bin für Sie da als Ihre Immuntrainerin

 

 

Für einen Beratungstermin rufen Sie an unter

0941 / 64 09 07 13

 

 

 

 

 

 

Vortragsabende in der Praxis

 

 

Mein Körper

 

Sie möchten Ihre Gewicht und Ihre Ernährung besser in den Griff bekommen? 

 

Wir bieten einen Vortragsabend in der Praxis dazu an.

 

Nächster Termin ist Montag der 30. August 18 Uhr

 

Frau Speer berichtet über die Ernährungsanpassung nach Genanalyse.

 

Wenn Sie interessiert sind, dann melden Sie sich bitte per Mail an.

kontakt@bergpraxis.com. Und geben auch bitte die Personenzahl an.

 

Der Vortrag ist kostenlos

______________________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________________

 

 

 

Medikamente richtig entsorgen

 

Immer wieder fragen mich Patienten, wie sie ihre Medikamente entsorgen sollen. Viele sind der Meinung, diese in die Apotheke zu bringen doch das ist falsch.

 

 

 

'Alt-Medikamente' kommen in der Regel in den Restmüll. Das ist der richtige Weg, wenn dieser später verbrannt wird. Sollte der Restmüll ungewöhnlicherweise auf einer Deponie landen, kann man gezielt bei <seinen> Abfallbetrieben nachfragen, wie Medikamente dann entsorgt werden müssen.

Generell gilt, nichts in den Ausguss oder die Toilette zu schütten, da die Arzneistoffe so ins Grundwasser gelangen und die Umwelt belasten. Das heißt: Auch flüssige Medikamente gehören in die Tonne. Ich empfehle, die Arzneien so in den Müll zu werfen, dass sie nicht in Kinderhände geraten können - zum Beispiel erst kurz vor der Abholung.

Eine Ausnahme gibt es übrigens: Mittel zur Behandlung von Krebs, sogenannte Zytostatika, dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Diese gelten als Sondermüll und können in haushaltsüblichen Mengen kostenlos bei den Sammelstellen für Sonderabfall der Städte und Kreise agbegeben werden.

 

Zuhören

Ein mal im Monat verschenke ich eine Stunde!

 

Das ist Ihre Stunde.

Für was ist diese Stunde gedacht?

 

Was Sie sich schon immer einmal von der Seele reden wollten. Es aber keinen Menschen gibt, dem Sie das erzählen können.

 

Einmal erzählt, bringt es eine enorme Erleichterung. Eine schwere Last fällt von den Schultern. Es kommt zu einem befreiten Durchatmen, die Seele ist erleichtert.

 

Auch hier gilt die Schweigepflicht.

 

Bitte in der Praxis anmelden

Tel.: 0941 / 64 09 07 13

oder über Anmelde-Button

 

Die Stunde ist kostenlos

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
BERGPRAXIS Jasmin d'Ouvenou, Dechbettener Straße 9, 93049 Regensburg Tel.: 0941/64 09 07 13

Anrufen

E-Mail